Betriebskosten rechtssicher vereinbaren und korrekt abrechnen - Mit aktuellen Fragen des Eichrechts, der Trinkwasser-Verordnung und der Analyse des BGH-Rohrwärmeurteils vom 15. März 2017 (EVT-715)

Betriebskosten rechtssicher zu vereinbaren und korrekt abzurechnen, stellt für den privaten, öffentlichen und kirchlichen Vermieter stets eine besondere Herausforderung dar.

Vermieter und Verwalter müssen nicht nur eine Fülle gesetzlicher Vorgaben beachten, sondern auch die aktuelle Mietrechtsrechtsprechung kennen und berücksichtigen. Anderenfalls drohen kostenintensive und risikoreiche Prozesse mit Mietern.

Beispielsweise ist die Meldeplicht des neuen Eichrechts und die damit verbundenen Bußgeldrisiken zu nennen. Eichbehörden sind nicht verpflichtet, den Hauseigentümern, bzw. Verwaltern auf den bevorstehenden Ablauf der Eichfrist von Wasser- und Wärmezählern hinzuweisen.

Das ISG Seminar soll Ihnen helfen, Betriebskosten rechtssicher zu vereinbaren und rechtssicher abzurechnen. So entgehen Sie Forderungsausfällen, welche durch lückenhafte Mietverträge und insbesondere auch durch eine fehlerhafte Abrechnung entstehen können. Zudem erleichtern Ihnen zahlreiche Praxistipps und Querverweise die tägliche Arbeit.

Beschreibung

Zielgruppe:   

 

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter/innen bei kommunalen Wohnungs-, Rechts- und Liegenschaftsämtern sowie bei Sozialämtern und ARGEN, Bearbeiter/innen von Vermietungsangelegenheiten bei Wohnungsunternehmen und Wohnungsverwaltungen. Ebenso an Vermieter und Verwalter von Mietobjekten und Wohnanlagen, kirchliche Einrichtungen sowie Industrie- und Handelskammern; Schulträger und Immobilienverwaltungen, Rechtsberater in Verbänden und Vereinen sowie an Makler und Immobilienberater.

   

Referent:

RA Frank-Georg Pfeifer

war 20 Jahre Justitiar beim Zentralverband Haus & Grund Deutschland und danach rund zehn Jahre Verbandsgeschäftsführer bei Haus & Grund Westfalen. Referent und Autor zahlreicher juristischer Aufsätze und Fachbücher. Er ist ständiger Mitarbeiter der Monatsschrift „Der Mietrechtsberater“ und beim „Juris-Praxis-Report Mietrecht“; zudem Mitautor des „Kreuzberg/Wien“ – Handbuch der Heizkostenabrechnung.

   

Themen:

In dem Seminar werden u.a. folgende Punkte behandelt, die besonders oft zu Streit führen:

Ø  Mietstruktur

Ø  Katalog der Betriebskostenverordnung

Ø  Betriebskostenerhöhungen

Ø  Neue Betriebskosten

Ø  Wirtschaftlichkeitsgebot

Ø  Vorwegabzug gewerblicher Betriebskosten

Ø  Umlageschlüssel

Ø  Prüfungsrecht des Mieters

Ø  Fristen und Fallbeilwirkung

Ø  Korrektur von Abrechnungen

Ø  Besonderheiten bei den HeizkostenRisiken der oft unerkannten Einrohrheizung

Ø  sowie Analyse des BGH-Rohrwärmeurteils vom 15. März 2017.

Ø  Heizkosten-Kürzung durch den Mieter

Ø  Musterabrechnung

Ø  Exkurs zum Eichrecht und zur Trinkwasser-Verordnung

Es sind derzeit keine Termine verfügbar.

Bei Fragen zu An- und Abmeldungen sowie Rechnungen:
Andrea Witte
Telefon: 0511/36894-44
Email: witte@innovative-stadt.de  

Bei Fragen zu Seminarinhalten und –abläufen, sowie zu Inhouse-Seminaren:
Dr. Arnd Stiel
Telefon: 0151/20123400
E-Mail: stiel@innovative-stadt.de


 

 

Bei Fragen zu An- und Abmeldungen sowie Rechnungen:
Susanne Bittner
Telefon: 0511/36894-44
Email: bittner@innovative-stadt.de

Bei Fragen zu Seminarinhalten und –abläufen, sowie zu Inhouse-Seminaren:
Dr. Arnd Stiel
Telefon: 0151/20123400
E-Mail: arnd.stiel@htp-tel.de