Der rechtssichere Umgang mit Nachträgen am Bau in der kommunalen Praxis (EVT-849)

Gerade in der kommunalen Baupraxis ist das Thema „Nachträge und Bauverzögerungsansprüche” von immer größerer Bedeutung. Bauunternehmen als Bieter in öffentlichen Vergabeverfahren kalkulieren knapp, um den Bauauftrag zu erhalten. Daher wurden während der Bauausführung Mengenänderungen, Änderungswünsche des Auftragsgebers oder Lücken in der Leistungsbeschreibung genutzt, um durch Nachträge mögliche Defizite auszugleichen. Hinzu kommt, dass die Rechtsprechung im Fall von Bauverzögerungen – wie etwa bei einem verspäteten Baubeginn – den Auftragnehmern verstärkt Zahlungsansprüche zubilligt.

Das vorliegende Seminar befasst sich intensiv aus Sicht des kommunalen Praktikers mit Nachträgen und Verzögerungsschäden im Baubereich. Auch die Nachtragsvermeidung im Vorfeld der Baudurchführung wird mit Ihnen diskutiert.

Gerne können Sie uns auch Fragen zum Seminar per Email senden, die wir dann umgehend an die Referentin weiterleiten werden.

Beschreibung

Zielgruppe:

Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von kommunalen Verwaltungen, Eigenbetrieben und Eigengesellschaften, die mit diesem Themenkomplex beschäftigt sind.

Rechtsanwälte und Fachleute, die in diesem Bereich arbeiten, beraten oder zukünftig tätig sein wollen.

 

 

Referentin:

Dr. Susanne Bergmann-Drees

Rechtsanwältin bei bbt-Rechts- und Steuerkanzlei, Hannover

Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

 

 

 

 

Themen:

 

o   Nachtragsvermeidung im Vorfeld der Bauvergabe

o   Mengenänderung bei Einheitspreisverträgen

o   Änderungen des Bauentwurfs und Leistungsänderungen auf Anordnung des Auftraggebers nach dem neuen BGB

o   Zusätzliche Leistungen auf Anordnung des Auftraggebers

- zusätzliche Leistungen / Zusatzleistungen

- Ankündigung des Vergütungsanspruchs

o   Leistungen des Bauunternehmers ohne ausdrücklichen Auftrag

o   Nachträge bei Pauschalpreisverträgen

o   Bauverzögerungen

- verspäteter Baubeginn / verzögerte Zuschlagserteilung

- Nachträge und Bauverzögerungen

Kommende Termine

 
Termin: 17.12.2018, 10:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Akademie des Sports im LandesSportBund Nds. e.V., Hannover
30169 Hannover
Freie Plätze: 10
Preise: Mitglieder des NST: 290,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Öffentliche Verwaltung: 320,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Sonstige: 390,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 17.12.2018
Jetzt buchen >>
 

Bei Fragen zu An- und Abmeldungen sowie Rechnungen:
Andrea Witte
Telefon: 0511/36894-44
Email: witte@innovative-stadt.de  

Bei Fragen zu Seminarinhalten und –abläufen, sowie zu Inhouse-Seminaren:
Dr. Arnd Stiel
Telefon: 0151/20123400
E-Mail: stiel@innovative-stadt.de


 

 

Bei Fragen zu An- und Abmeldungen sowie Rechnungen:
Susanne Bittner
Telefon: 0511/36894-44
Email: bittner@innovative-stadt.de

Bei Fragen zu Seminarinhalten und –abläufen, sowie zu Inhouse-Seminaren:
Dr. Arnd Stiel
Telefon: 0151/20123400
E-Mail: arnd.stiel@htp-tel.de