Seminar zu den Grenzabständen, §§ 5 – 7 NBauO (EVT-867)

Mit diesem Workshop bieten wir Ihnen ein interaktives Seminar, in dem wir auch gerne Ihre Fälle und Fragen in einem kleinen Kreis (maximal 20 Personen) erörtern.

Schwerpunkt dieses Workshops sollen die §§ 5 – 7 NBauO sein, einbezogen und diskutiert werden auch die (allerdings nicht sehr umfangreichen) Änderungen der NBauO 2018. Grundkenntnisse im Bereich der Bauordnung sind zwar erfreulich, aber auch Einsteiger sind willkommen. Ein breiter Teilnehmerkreis ermöglicht den Wissenstransfer und einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Das Abstandserfordernis ist ein wesentlicher Teil des Bauordnungsrechts. Neben dem städtebaulichen Planungsrecht sind es die Regelungen zum Grenzabstand, welche die Bebauungsmöglichkeiten eines Grundstücks beeinflussen und einschränken. Häufig sind sie auch Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen, weil ganz erheblich der Nachbarschutz betroffen ist.

Das Bauordnungsrecht hat in der Vergangenheit die Verantwortung für die rechtssichere Umsetzung von Bauwünschen mehr und mehr auf die Bauherrenseite verlagert, weshalb die Entwurfsverfasser besonders gefordert sind und die Anforderungen an die Bauaufsicht sich auf die Überwachungsfunktion verschiebt. Die Kenntnis der Rechtlage und die möglichst sichere Anwendung ist für alle Verantwortlichen eine unumgängliche Voraussetzung, um sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, um nicht Bauabsichten zu korrigieren oder gar aufgeben zu müssen, um unangenehme Kostenfolgen zu vermeiden.

In der Fortbildungsveranstaltung werden die abstandsrechtlichen Bestimmungen grundlegend erläutert, wobei auch bislang noch nicht geklärte Unsicherheiten in der Anwendung nicht unterschlagen werden sollen. Schwerpunkt wird die vollständige und systematische Präsentation der in den §§ 5 bis 7 der niedersächsischen Bauordnung enthaltenen Regelungen sein.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird ausdrücklich angeboten, eigene Fälle aus der Praxis einzubringen, um zu versuchen, Lösungsansätze zu erkennen und zu vermitteln.

Bitte mailen Sie uns Ihre Fälle / Fragen im Vorfeld, die wir dann umgehend an den Referenten, Herrn Dr. Breyer, der diese Vorschriften im „Große-Suchsdorf“ kommentiert, weiterleiten werden.

Beschreibung

Zielgruppe:
Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen der Bauordnung, Bauverwaltung, Rechtsämter, Hochbau, Gebäudemanagement, Brandschutz.
Ferner: Architekten, Ingenieure und Rechtsanwälte.
 
 
Referent:
Dr. Erich Breyer
Leitender Baudirektor a. D., zuletzt Leiter der Bauaufsicht der Landeshauptstadt Hannover. Bearbeiter der §§4, 5–9, 46 und (zukünftig) des § 66 NBauO im Große-Suchsdorf, Kommentar zur Niedersächsischen Bauordnung, 10. Aufl. 2019 (geplant)
 
 
Themen:
 

§ 5 NBauO

Abstandsflächen und Grenzabstände

Ziele der Abstandsregelungen

Abgrenzung zu brandschutztechnischen und anderen öffentlich-rechtlichen Abstandserfordernissen

Gebäude und sonstige bauliche Anlagen

Mindestabstand, gesetzlich geforderte Grenzabstände

Ermittlung der Grenzabstände inkl. der Geländeoberfläche als Bezugspunkt der Abstandsermittlung

Verknüpfung mit dem städtebaulichen Planungsrecht

Begünstigte und bevorzugte bauliche Anlagen, Gebäude und Gebäudeteile

 

§ 6 NBauO

Einbeziehung von Straßenverkehrsflächen in die Abstandsermittlung

Einbeziehung öffentlicher Grün-, Wasser- und anderer Verkehrsflächen

Folgen der Abstands- und Zusammenlegungsbaulast

 

§ 7 NBauO

fiktive Grundstücksgrenze

Weitergehende Begünstigungen des Abstandserfordernisses auf einem Baugrundstück

Abstandsermittlung von Öffnungen in Gebäuden

 

Sonstiges:

Abweichungen

Rücksichtnahmegebot

Nachbarschutz

Präventive und repressive Kontrolle einschl. Rechtsschutz

 
Fragen und Fälle aus dem Teilnehmerkreis 

Wünsche und Erwartungen an den Gesetzgeber

Kommende Termine

 
Termin: 15.01.2019, 10:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Akademie des Sports im LandesSportBund Nds. e.V., Hannover
30169 Hannover
Freie Plätze: 17
Preise: Mitglieder des NST: 290,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Öffentliche Verwaltung: 320,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Sonstige: 390,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Buchbar bis: 15.01.2019
Jetzt buchen >>
 

Bei Fragen zu An- und Abmeldungen sowie Rechnungen:
Nicole Lehmann
Telefon: 0511/36894-44
Email: lehmann@innovative-stadt.de 

Bei Fragen zu Seminarinhalten und –abläufen, sowie zu Inhouse-Seminaren:
Dr. Arnd Stiel
Telefon: 0151/20123400
E-Mail: stiel@innovative-stadt.de


 

 

Bei Fragen zu An- und Abmeldungen sowie Rechnungen:
Susanne Bittner
Telefon: 0511/36894-44
Email: bittner@innovative-stadt.de

Bei Fragen zu Seminarinhalten und –abläufen, sowie zu Inhouse-Seminaren:
Dr. Arnd Stiel
Telefon: 0151/20123400
E-Mail: arnd.stiel@htp-tel.de